Meine Ausbildungen

Generell denke ich, dass die Chemie zwischen Yoga-SchülerIn und Yoga-Lehrerin passen muss, daß man sich wohl fühlen soll beim Unterricht. Aber selbstverständlich ist es auch wichtig, daß man sicher sein kann, daß die Yoga-Lehrerin weiss, wovon sie spricht, vor allem, wenn man noch keinen Unterricht bei dieser Lehrerin genommen hat. Daher zeige ich Dir hier, welche Ausbildungen ich bereits absolviert habe.

Meine erste Ausbildung habe ich bei Flexyfit Sportsacademy absolviert, die Yoga-Lehrer B-Lizenz. Nach dieser Ausbildung habe ich bereits zu unterrichten begonnen, aber wusste, da fehlt noch was – ich will noch verschiedene Yoga Stile kennenlernen und auch mehr über Spiritualität lernen.

Anschließend habe ich bei yogastudionline meine Ausbildung begonnen.

Folgende Ausbildungen habe ich dort absolviert: 200h Hatha Yoga, 100h Yin Yoga, 40h Vinyasa Yoga, 40h Yoga Nidra, 60h Restorative Yoga, 200h Meditationsleiter, 60h Ayurveda Practioner

Da ich mich auf alle Personen die meinen Yoga ist nichts für sie spezialisiert habe, habe ich zusätzliche Ausbildungen in Senioren Yoga und YOGA X-LARGE© absolviert.

Um meine Spirituelle Seite zu verstärken habe ich bei KarmaKarma Yoga Academy die 15h Aura-Reader Ausbildung absolviert, den Kurs Spiritualität für Anfänger habe ich bei Patricia Seiberl und die Humanenergetiker Ausbildung bei Helmut Bierent absolviert. Aktuell erweitere ich meine Ausbildungen auch noch um die OEAL Tierchoach sowie Mediums-Ausbildung bei Yvonne Böhm.

Da mir mein Beruf ein großes Anliegen ist, und es leider viele Menschen gibt, denen das nicht so wichtig ist, habe ich auch beschlossen den Kurs „Qualitätsmanagement Berufliche Sorgfalt Humanenergetik“ von der Österreichischen Wirtschaftskammer zu absolvieren.